Exponate Eine Auswahl der über 170 spannenden Experimente, die Sie im Mathematikum entdecken können

Die Stärke des Mathematikums ist die Präsentation wissenschaftlicher Phänomene in Form von interaktiven Experimenten. 

Auf gut 1200 m² Ausstellungsfläche stehen Ihnen über 170 Experimente zur Verfügung. Sie können Puzzles legen, Brücken bauen, sich unendlich oft spiegeln, Seifenhautexperimente durchführen, Kugelwettrennen veranstalten und vieles mehr. Eine Auswahl der Experimente haben wir hier für Sie aufgelistet.

 
Die Riesenseifenhaut
 
 

Die Riesenseifenhaut

Sie wollten schon immer einmal in einer riesigen Seifenblase stehen?
Bei diesem Exponat haben Sie die Chance dazu - und können ganz nebenbei eines der komplexesten mathematischen Phänomene beobachten.

 
 
 

Der Faxenspiegel

So haben Sie sich vielleicht noch nie gesehen!
Entdecken Sie, warum Sie nicht komplett symmetrisch aussehen möchten - und wie Symmetrie Sie zum Lachen bringen kann.

 
 
Der Faxenspiegel
 
 
 
Wie groß bin ich?
 
 

Wie groß bin ich?

10110010?! - Wie groß sind Sie in der digitalen Welt?
Entdecken Sie, wie einfach es ist, mit dem Binärsystem ihre Körpergröße zu messen - und wieso man von jedem Teil immer nur genau eines braucht.

 
 
 

Alles gerade - trotzdem rund

Kann man aus lauter geraden Schnüren etwas schönes Rundes formen?
Dieses einfache Exponat zeigt anschaulich, wie einfach durch viele Geraden eine gebogene Fläche entstehen kann.

 
 
Alles gerade, trotzdem rund
 
 
 
Eckige Räder
 
 

Eckige Räder

Können auch eckige Räder rollen?
Probieren Sie verschiedene Rädertypen aus - Sie werden feststellen: nicht nur runde Räder können rollen.

 
 
 

Die große Kugelbahn

Mit dem Aufzug nach oben und los gehts!
Wenn sich 24 Kugeln unterschiedliche Wege suchen, um auf den Bahnen nach unten zu rollen, können Sie sich als Besucher entspannt zurücklehnen und das Schauspiel genießen.

 
 
Die große Kugelbahn
 
 
 
Kegelschnitte
 
 

Kegelschnitte

Wie verändert sich die Oberfläche der blauen Flüssigkeit?
Bei diesem Experiment können Sie beobachten, wie sich eine Oberfläche verändert, wenn man die Kegelposition variiert.

 
 
 

Die Kettenlinie

Architektur kann so einfach sein - und so genial
Tun Sie es den großen Baumeistern gleich und errichten einen Bogen, der filigran und extrem stabil zugleich ist.

 
 
Die Kettenlinie
 
 
 
Eulers Linien
 
 

Eulers Linien

Das "Haus vom Nikolaus" ist Ihnen zu einfach?
Dann versuchen Sie es einmal mit "Eulers Linien". Hinter diesem Experiment steckt das gleiche Prinzip - nur etwas verzwickter.

 
 
 

Die Leonardo-Brücke

Kann eine Brücke stabil sein, die nur aus einfachen Holzlatten besteht?
Versuchen Sie, Leonardo da Vincis Konstruktion nach zu bauen und kreieren Sie eine stabile Brücke ohne Nägel, Kleber oder sonstige Hilfsmittel.

 
 
Die Leonardobrücke
 
 
 
Das Monochord
 
 

Das Monochord

Hat Musik etwas mit Mathematik zu tun?
Schon die alten Griechen wussten, dass "schöne" Töne ganz bestimmten Mustern folgen - man kann hören, ob ein Verhältnis "glatt" ist oder nicht!

 
 
 

Nautilus

Wussten Sie, wieviel Mathe unter dem Meeresspiegel steckt?
Die Nautilus-Spirale ist "lebende Mathematik", denn das Schneckenhaus ist logarithmisch aufgebaut - ganz nebenbei zeigt sie, wie wunderschön die Formen der Natur sind.

 
 
Nautilus-Spirale
 
 
 
Pentomino-Kalender
 
 

Pentomino-Kalender

Ein ganz besonderer Kalender!
Können Sie die sieben Teile aus je fünf Quadraten so legen, dass das heutige Datum erscheint? Eine Knobelei, die jeden Tag neue Herausforderungen bringt!

 
 
 

Pi

Haben Sie schon einmal eine Zahl mit so vielen Nachkommastellen gesehen?
Lernen Sie die Zahl Pi genauer kennen. Eine Zahl, die noch so einige Geheimnisse birgt.

 
 
Die Pi-Spirale
 
 
 
Klickteile
 
 

Körper zum Selberbauen

Was können Sie aus Dreiecken, Quadraten und anderen geometrischen Formen bauen?
Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und stellen Sie unterschiedlichste Figuren, Körper und andere Gebilde her.

 
 
 

Das Riesenkaleidoskop

Möchten Sie sich einmal unendlich oft gespiegelt betrachten?
Dieses Riesenkaleidoskop gibt Ihnen die Möglichkeit dazu - von vorne, von schräg hinten, von überall. Wohin man blickt: Man sieht nur sich selbst!

 
 
Das Riesenkaleidoskop
 
 
 
Röhren zum Hören
 
 

Röhren zum Hören

Die Länge macht die Musik
Die Welt der Zahlen und die Welt der Klänge sind sich näher als man denkt. Hier heißt es Ohren spitzen und staunen, denn an einfachen Röhren unterschiedlicher Länge lässt sich Mathematik hören.

 
 
 

Das Riesenkaleidozykel

Ein riesiger Ring, der sich selbst umstülpen kann
Ein Ring aus festen, verbundenen Körpern, der sich durch sich selbst drehen kann? Erst 1958 wurde entdeckt, dass so etwas möglich ist!

 
 
Riesenkaleidozykel
 
 
 
Die Geschichte vom Schachbrett
 
 

Die Geschichte vom Schachbrett

Was bedeutet Verdoppeln wirklich?
Bei diesem Experiment wird die alte Geschichte über den Erfinder des Schachbretts erzählt. Was passierte, als sein Reiskorn-Lohn immer wieder verdoppelt wurde, ist beeindruckend.

 
 
 

Der schwebende Ball

Hier geht alles mit rechten Dingen zu
Auch wenn es auf den ersten Blick aussieht wie Zauberei, so lässt sich doch erklären, warum der Ball scheinbar schwerelos im Raum fliegen kann.

 
 
Der schwebende Ball
 
 
 
Was alles in den Würfel passt
 
 

Was alles in den Würfel passt

Wie verpackt man eine Pyramide oder einen Stern?
Ganz einfach - denn alles lässt sich in einem Glaswürfel verstauen. Genießen Sie den Aha-Moment, wenn auf einmal alles passt.

 
 
 

Wunderbare Seifenhäute

Entdecken Sie wunderschöne Formen, die Sie so nicht erwarten würden.
Tauchen Sie unterschiedliche Kantenmodelle in Seifenlauge - Sie werden fasziniert sein, wie sich die Seifenflächen bilden.

 
 
Wunderbare Seifenhäute