Exponat-Patenschaften Werden Sie Pate und bringen Sie das Mathematikum einen Schritt voran!

Durch eine Patenschaft für ein Exponat setzen Sie ein Zeichen. Sie dokumentieren damit sichtbar Ihre Unterstützung des Mathematikums.

Eine Exponatpatenschaft kostet € 5000, für ein besonders repräsentatives Exponat € 10.000.
Ihr Name bzw. der Ihres Unternehmens wird am Exponat angebracht; auf der Homepage des Mathematikums erhalten Sie einen Eintrag mit einem Link; ferner wird auch im Katalog bei dem von Ihnen ausgewählten Exponat Ihre Patenschaft dokumentiert.

 

Wir danken folgenden Exponatpaten für ihre Unterstützung:

Arbeitskreis Handel Gießen

 
 

Arthur Andersen

 
 

BezirkslandFrauenverein Gießen
Patenschaft für "Bunte Steine"

 
 
 

CURSOR Software AG
Patenschaft für "Die Leonardo-Brücke"

 
 

Deutsche Telekom AG
Patenschaft für "Knack den Code!"

 
 

Erhard Friedrich Verlag
Patenschaft für "Der Faxenspiegel"

 
 
 

Ernst Klett Verlag
Patenschaft für "Bevölkerungswachstum"

 
 

Finbridge GmbH & Co. KG

 
 

Hessenmetall
Patenschaft für "Interaktiver Springbrunnen" und "Leuchtendes Dodekaeder"

 
 
 

IHK Gießen-Friedberg
Patenschaft für "Das musikalische Würfelspiel"

 
 

Institut für Didaktik der Mathematik - Universität Giessen
Patenschaft für "Schwimmende Körper"

 
 

Köhler Herrenkleidung
Patenschaft für "Alles gerade, trotzdem rund"

 
 
 

Krypto AG - Universität Giessen
Patenschaft für "Der Turm von Ionah"

 
 

Lions Club Giessen
Patenschaft für "Das Penrose-Puzzle"

 
 

LTi DRiVES GmbH
Patenschaft für "Das Chaospendel"

 
 
 

Dr. Cornelia Meyer zur Heyde
Patenschaft für "Die Binäruhr"

 
 

PFEIFFER VACUUM
Patenschaft für "Der schwebende Ball"

 
 

Martin Schubert, Bensheim
Patenschaft für "Das Galtonbrett"

 
 
 

Schunk GmbH
Patenschaft für "Riesenkaleidoskop"

 
 

Secorvo Security Consulting GmbH
Patenschaft für "Zeichen im Nebel"

 
 

SI Intern. Soroptimist Club Gießen, Serviceclub berufstätiger Frauen
Patenschaft für "Die Brücke" (Mini-Mathematikum) und "Das Schattenland"

 
 
 

Sparkasse Gießen
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen
Patenschaft für alle Exponate im Raum "Symmetrie und Spiegel"

 
 

Stadtwerke Gießen
Patenschaft für "Die Riesenseifenhaut"

 
 

 

tci Heuchelheim
Patenschaft für "Mein Geburtstag in Pi"

 
 
 

Texas Instruments
Patenschaft für "Ich bin eine Funktion"

 
 

Vieweg Verlag Wiesbaden
Patenschaft für "Der Geheimcode"

 
 

 

Volksbank Mittelhessen
Patenschaft für "Wo geht's am schnellsten runter?"

 
 
 

Wobst GmbH & Co.KG
Patenschaft für "Die Drehspiegel"

 
 

Zürich Gruppe
Patenschaft für "Lights on!"

 
 
 
 

Durch Ihre Unterstützung investieren diese Unternehmen direkt in die Bildung von jungen Menschen und damit in unsere Zukunft.

Wollen auch Sie eine Patenschaft für ein Exponat übernehmen, kontaktieren Sie bitte direkt Prof. Dr. Beutelspacher, den Leiter des Mathematikums.