So. 01. Oktober 2017 - 18:36 Uhr

Best of 15 15 Jahre Mathematikum - 15 Sonderausstellungen

Das Mathematikum wird 15 und mit der Sonderausstellung „Best of 15“ wird dies gefeiert

Es ist unglaublich: Das Mathematikum hat es geschafft, innerhalb der letzten 15 Jahre, 15 Sonderausstellungen zu unterschiedlichsten Themen zu entwickeln, herzustellen und den Besuchern zu präsentieren. Die Themen reichen von Sprache bis Zeit, von Philosophie bis Physik, von Mathe im Alltag bis Mathe für Minis, von Täuschungen bis Tüfteleien und von Geschichte bis Natur. Oft ging es in den Sonderausstellungen um Mathematik, aber eben nicht nur  - eines haben die Exponate jedoch gemein. Sie sind konzipiert im Stil des Mathematikums: Es geht um Mitmachen und Begreifen.

An über 30 Stationen können die Besucher vom 7. Oktober bis 14. Januar ein Stück Geschichte des Mathematikums erleben: Sie können ihren Kopf schweben lassen, über den rechnenden Zauberteppich schreiten, Bohnen beim Wachsen zusehen oder „Ich liebe Dich“ in Gebärdensprache zu sagen lernen. „Best of 15“ erweckt die Highlight-Experimente aus 15 Sonderausstellungen zu neuem Leben und  die bunte und fröhliche Ausstellung hält für jeden Geschmack etwas bereit. Die Besucher des Mathematikums können Bekanntes wieder entdecken und sich auf die eine oder andere Überraschung freuen.  

Übrigens: Neben den selbst entwickelten Ausstellungen präsentierte das Mathematikum in den 15 Jahren auch zahlreiche weitere Sonderausstellungen, zum Beispiel Kunstausstellungen oder Gast-Ausstellungen anderer Museen. Insgesamt waren schon über 50 Sonderausstellungen im Mathematikum zu sehen.