Fr. 30. Oktober 2015 - 10:35 Uhr

Das Exponat des Monats November Das Schachbrett

Das Schachspiel kennt jeder, aber kaum jemand kennt die Legenden und Rätsel, die sich rund um das Schachbrett drehen: Hat es wirklich ein Weiser aus dem Orient erfunden, was hat es mit dem Rösselsprung auf sich und wen hat der „Schachtürke“ hinters Licht geführt? Am Sonntag, den 1. November um 15 Uhr gehen Prof. Albrecht Beutelspacher und Laila Samuel genau diesen Fragen nach. In ihrer Präsentation „Exponat des Monats“ im November stellen sie „Das Schachbrett“ vor – ein zunächst unscheinbares Experiment des Mathematikums, das allerdings voller Geheimnisse steckt. Die beiden Akteure zeigen auf, welche Geschichten sich rund um das Schachbrett ranken und bringen es spielerisch mit mathematischen Knobeleien in Verbindung. Für Jung und Alt ist etwas dabei.

Das Exponat des Monats November ist auch wieder eines der Schätze des Mathematikums, das in dieser Reihe präsentiert und den Besuchern näher gebracht wird. Laila Samuel und Albrecht Beutelspacher füllen das Exponat mit Leben, stellen seine geschichtliche Verankerung dar und erläutern abwechslungsreich den mathematischen Hintergrund.

Die Präsentation dauert etwa 30 Minuten. Außer dem Eintritt entstehen keine weiteren Kosten.