Di. 07. März 2017 - 12:11 Uhr

Das kannst Du knicken! Origami-Kunstausstellung verlängert bis 26.03.2017

Seit dem 19.2. präsentiert das Mathematikum unter dem Titel „Das kannst Du knicken!“ Kunstwerke von 12 der besten deutschen Origami-Künstler Deutschlands. Die ursprünglich bis 19.3 geplante Ausstellung erfreut sich so großer Beliebtheit, dass die Objekte nun noch eine Woche länger, d.h. bis zum 26.3. gezeigt werden. „Wir haben im Vorfeld schon vermutet, dass das Thema Origami gut ankommen könnte, aber dass der Zuspruch so überwältigend ist, haben wir nicht gedacht. Natürlich freuen wir uns sehr darüber!“ sagt Albrecht Beutelspacher, Direktor des Mathematikums. Die Kunstausstellung "Das kannst Du knicken!" stellt neben dem modernen Origami auch unbekanntere Aspekte der japanischen Faltkunst in den Vordergrund. Viele verschiedene Techniken, unterschiedliche Arten von Papier und mathematische Raffinessen ermöglichen eine Vielfalt, von deren Reichtum man in der Ausstellung eine Idee bekommt.

Speziell für die Verlängerungswoche plant das Team des Mathematikums eine Reihe an zusätzlichen Sonderaktionen, die möglichst vielen Besuchern die Gelegenheit geben sollen, die Ausstellung kennen zu lernen und selbst aktiv zu werden. Als besonderes Highlight wird die Ausstellung sogar noch um ein spektakuläres Exponat erweitert: Vor dem Mathematikum wird eine Origami-Außenskulptur aufgestellt: Das Werk namens Colossus von Daniel Chang wurde aus 1.200 g/m²-Papier hergestellt und zeigt einmal mehr, wie vielfältig die Origami-Kunst und ihre Techniken sind. Ein Outdoor-Origami-Kunstwerk ist auch in der Origami-Welt recht außergewöhnlich. Chang kommentiert dieses Projekt: „Wenn du denkst, dass dein Vorhaben unmöglich ist, musst du es manchmal einfach trotzdem ausprobieren.“

Die Zusatzveranstaltungen im Überlick:
17.3.17, 12 Uhr Enthüllung Außenskulptur
19.3.17, 14 Uhr Kuratorenführung durch die Kunstausstellung und               15 Uhr Künstlergespräch + Falten (mit Philipp-Marius Kost)
25.3.17, 14 Uhr Faltaktion
26.3.17, 14 Uhr Kuratorenführung durch die Kunstausstellung
Außerdem finden am 20. und 21. sowie am 23. und 24.3. jeweils um 15 Uhr Kurzvorführungen in der Ausstellung statt. Am 22.3. bleibt die Kunstausstellung geschlossen.

Die Ausstellung "Das kannst Du knicken! Origami-Kunst im Mathematikum" erfolgt in Zusammenarbeit mit "Origami Deutschland e.V.".