Mi. 06. April 2016 - 18:52 Uhr

Das Wochenende im Mathematikum mit Kindervorlesung, ENIGMA-Vorführung und letzter Führung durch die Sonderausstellung „Damit kannst du rechnen“

Zum Ende der hessischen Schulferien bietet das Mathematikum am kommenden Wochenende gleich mehrere Sonderveranstaltungen für seine Besucher an.

„Dem Zufall auf der Spur“ lautet das Thema der einstündigen Kindervorlesung, die am Samstag, 09. April um 11:00 Uhr im Mathematikum Gießen, Liebigstraße 8, stattfindet. Die Schülerinnen und Schüler  zwischen 8 und 12 Jahren begeben sich auf die Spuren des Zufalls und können dabei überraschende mathematische Erfahrungen sammeln. Prof. Beutelspacher und sein Team erläutern mit spannenden Experimenten, wie man die Gesetze des Zufalls entdecken und verstehen kann. Interessante Fragen wie z. B. „Was hat ein Papierhubschrauber mit Zufall zu tun?“ Oder „Wie wahrscheinlich ist es, dass am gleichen Tag zwei Kinder aus der Kindervorlesung Geburtstag feiern?“ werden behandelt. (Kosten: 5 Euro, der Eintritt ins Mathematikum ist im Preis enthalten)

Am gleichen Samstag stellt Prof. Beutelspacher um 16:00 Uhr die ENIGMA, das neue Highlight im Mathematikum, vor. Diese legendäre Verschlüsselungsmaschine ist auch aus technischer Sicht ein wahres Wunderwerk. Prof. Beutelspacher wird die Funktionsweise erklären und die Maschine praktisch vorführen.  

Am Sonntag, den 10. April endet die sehr erfolgreiche Sonderausstellung "Damit kannst du rechnen" im Mathematikum. Prof. Beutelspacher hat es sich nicht nehmen lassen, die letzte Führung durch die Sonderausstellung, in der gezeigt wird, wie die Menschen früher gerechnet haben, um 11:00 Uhr selbst durchzuführen.