Fr. 06. März 2015 - 10:10 Uhr

Die kostbarste mathematische Schatzkammer Dr. Michael Korey auf Beutelspachers Sofa

Am Dienstag, 10. März nimmt um 19:30 Uhr Dr. Michael Korey im Mathematikum Gießen, Liebigstraße 8, auf dem roten Sofa Platz. Prof. Beutelspacher setzt auch in diesem Jahr seine interessante und erkenntnisreiche Reihe fort und befragt seine Gäste über ihr Leben und ihre Erfahrungen mit der Mathematik.

Dr. Korey ist ausgebildeter Mathematiker und seit 2002 Oberkonservator am Mathematisch-Physikalischen Salon in Dresden. Der Salon wurde 1726 gegründet und ist bis heute eines der weltweit bedeutendsten Museen historischer wissenschaftlicher Instrumente.

Man kann dort erlesene historische Uhren und Automaten, Teleskope, astronomische Modelle sowie Erd- und Himmelsgloben bewundern, die nicht nur durch ihre Funktion, sondern auch durch ihre Schönheit begeistern.
Prof. Beutelspacher freut sich sehr auf seinen Gast: „Dr. Korey ist der kongeniale Interpret und begeisterte Erklärer all dieser Wunderwerke. Er wird in unserem Gespräch lebhaft und unterhaltsam die Schätze vorstellen, mit denen er tagtäglich zu tun hat“.

Das Gespräch dauert etwa eine Stunde; anschließend besteht die Möglichkeit bei einem Glas Wein oder Saft untereinander und mit Herrn Dr. Korey ins Gespräch zu kommen.

Der Eintritt beträgt 5 Euro, Studierende, SchülerInnen und InhaberInnen der MathematikumCard haben freien Eintritt.

Weitere Informationen unter Tel. 0641 – 9697970.