Di. 25. April 2017 - 09:22 Uhr

Die Kunst der Optimierung: Schneller, besser, effektiver Vortrag von Prof. Beutelspacher im Mathematikum

Am kommenden Donnerstag, den 27. April um 18:30 Uhr setzt Prof. Beutelspacher seine Vortragsreihe über Experimente im Mathematikum und die dahinterstehenden Ideen mit einem unterhaltsamen Vortrag über die Kunst der Optimierung fort.  

Optimierung ist ein Grundprinzip des Lebens, das auch in der Mathematik eine zentrale Rolle spielt. Die Seifenhaut sucht sich die minimale Fläche, man möchte eine optimale Route bestimmen oder so wenig Schritte wie möglich machen. Dieser Zweig der Mathematik hat enorme Anwendungen und stellt auch an die heutige Forschung noch erhebliche Herausforderungen. Prof. Beutelspacher wird, ausgehend von Experimenten des Mathematikums, die große Bedeutung der Optimierung erläutern und erklären, wie man diese Probleme grundsätzlich lösen kann.

Der Vortrag im Mathematikum Gießen, Liebigstraße 8 richtet sich an ein allgemeines Publikum, ist aber insbesondere für Schülerinnen und Schüler geeignet, die erfahren wollen, „was es in der Mathematik sonst noch gibt“. Dass man alles gut verstehen kann, dafür garantiert Prof. Beutelspacher, der sich auf sein Publikum freut.  

Der Eintritt beträgt 6 Euro, Studierende, SchülerInnen und InhaberInnen der MathematikumCard haben freien Eintritt. Weitere Informationen unter Tel. 0641-9697970.