Mi. 09. November 2016 - 13:43 Uhr

Die Lange Nacht der Wissenschaft Feuer, Wasser, Luft und Erde

Am Samstag, den 12. November 2016 feiert das Mathematikum die diesjährige „Lange Nacht der Wissenschaft“. Besucher können an diesem Abend in stimmungsvollem Ambiente bis in die späten Abendstunden experimentieren und spannenden Phänomenen unterschiedlicher Wissenschaften auf den Grund gehen. Ein bunt beleuchtetes Haus, Cocktails und kleine Snacks bieten einen angenehmen Rahmen für ein abwechslungsreiches Programm rund um die Wissenschaft.

Die "Lange Nacht der Wissenschaft" steht in diesem Jahr unter dem Motto: Feuer, Wasser, Luft und Erde. Ein vielversprechendes Programm führt durch den Abend: Passend zum Motto gibt es spannende biologische, physikalische und chemische Experimente. Besucher können Kugelbahnen aus Holz und Karton bauen, das Chemikum Marburg bietet vier Mitmachexperimente passend zu den vier Elementen an, bei einer botanischen Mitmachaktion sind die Besucher eingeladen, Blumen zu färben und ergänzend zur Sonderausstellung „Wege – zwischen Start und Ziel“ können alle Besucher der Langen Nacht gemeinsam ein Straßennetz entstehen lassen. Außerdem können ausgewählte Exponate des Mathematikums über Audiogeschichten des Hessischen Rundfunks erlebt werden. Ein unterhaltsamer Vortrag von Professor Beutelspacher beschäftigt sich mit der Mathematik, die in einem DIN A4-Papier steckt. Und: Wie in jedem Jahr dürfen sich die Besucher der Langen Nacht der Wissenschaft auf die Vorführung des faszinierenden Flammenrohrs freuen. Insgesamt ein kurzweiliges Programm für die ganze Familie.   Die Veranstaltung „Lange Nacht der Wissenschaft“ erfolgt in Kooperation mit der Wissenschaftsoffensive „Hessen schafft Wissen“.

Termin: Samstag, 12. November 2016
Beginn: 19.00 Uhr, Ende: ca. 1:00 Uhr
Der Eintritt beträgt 6€ pro Person, 18€ für Familien.
Cocktails kosten 4€ und 5€.
Weitere Informationen unter Tel. 0641 9697970