Fr. 27. November 2015 - 08:25 Uhr

Exponat des Monats Dezember Das Schattenland

Am kommenden Sonntag, den 29. Dezember endet die erfolgreiche Reihe „Exponat des Monats“ im Mathematikum. In einer unterhaltsamen Präsentation haben Prof. Albrecht Beutelspacher, Gründer und Direktor des Mathematikums, und Laila Samuel, Ausstellungskoordinatorin, besondere Exponate des Mathematikums, wie „Die Kettenlinie“, „Alles gerade, trotzdem rund“ und „Das Schachbrett“, den Besuchern näher gebracht.

Den Abschluss der Reihe bildet ein ganz neues Experiment im Mathematikum: Das Schattenland. Passend zur Vorweihnachtszeit geht es um Licht und um Schattenbilder. Prof. Beutelspacher und Laila Samuel lassen in ihrer Präsentation die Schatten tanzen. Und: Die Besucher können die beiden Akteure dabei unterstützen! Gemeinsam mit ihnen stellen sie witzige Schattenbilder nach. Dabei erfahren sie, wie viel Mathematik in dem Thema steckt und wie Schatten helfen können, uns die Vorweihnachtszeit zu versüßen.

Das Exponat des Monats Dezember ist auch wieder eines der Schätze des Mathematikums, das in dieser Reihe präsentiert und den Besuchern näher gebracht wird. Laila Samuel und Albrecht Beutelspacher füllen das Exponat mit Leben, stellen seine geschichtliche Verankerung dar und erläutern abwechslungsreich den mathematischen Hintergrund.

Die Präsentation dauert etwa 30 Minuten. Außer dem Eintritt entstehen keine weiteren Kosten.