Do. 22. Dezember 2016 - 14:21 Uhr

Flammenrohr & Co. Das Mathematikum zwischen den Jahren

Neben den rund 170 interaktiven Experimenten der Dauerausstellung, der Sonderausstellung "Wege - zwischen Start und Ziel" und dem Mini-Mathematikum, bietet das Mathematikum Gießen, Liebigstraße 8 vom 26. Dezember bis 30. Dezember jeweils um 17:00 Uhr seinen Besuchern etwas besonders Schönes: Das Flammenrohr!

200 kleine Flammen reagieren auf Töne und Klänge – sie „tanzen“ zur Musik und verzaubern Besucher jeden Alters.

Prof. Beutelspacher und sein Team freuen sich auf viele kleine und große Besucher „zwischen den Jahren“ und versprechen viele spannende Erlebnisse. Zusätzlich bekommt jeder Besucher eine weihnachtliche Bastelkarte geschenkt.  

Das Mathematikum ist zwischen den Jahren geöffnet. Nur an Heiligabend, dem ersten Weihnachtsfeiertag und an Silvester bleibt das Haus geschlossen.   Während der hessischen Weihnachtsferien können Besucher im neuen Jahr von Dienstag bis Donnerstag (3. bis 5. Januar), jeweils um 14:00 Uhr an einem Bastelworkshop teilnehmen und unter fachkundiger Anleitung eine „Schneeflocke“ aus farbigem Papier ausschneiden.

Alle angeführten Zusatzveranstaltungen sind im Eintrittspreis für das Mathematikum enthalten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter Tel. 0641 9697970 oder unter www.mathematikum.de.