Mo. 12. März 2018 - 10:44 Uhr

Fünfter Vortrag der Reihe „Die wichtigsten Zahlen“ Prof. Albrecht Beutelspacher spricht über die „mathematischste Zahl“: Pi

Zahlen dienen dazu, unsere Umwelt zu erfassen und differenziert zu sehen. Zahlen sind aber auch die Grundbausteine der Mathematik. Am Dienstag, den 13. März um 18:30 Uhr führt Prof. Albrecht Beutelspacher, Direktor des Mathematikums, seine Vortragsreihe „Die wichtigsten Zahlen“ fort. Im kommenden Vortrag dreht sich alles um die Zahl Pi. Die Kreiszahl fasziniert seit Tausenden von Jahren die Menschheit. Pi ist einfach zu verstehen, aber schwierig zu berechnen. Prof. Beutelspacher erzählt in dem unterhaltsamen, aber auch lehrreichen Vortrag über Methoden und Rekorde bei der Berechnung von Pi, über das überraschende Auftreten von Pi an unterschiedlichsten Stellen der Mathematik und nicht zuletzt über „verrückte“ Aspekte, wie zum Beispiel Pi-Gedichte oder ein Gesetz, mit dem man Pi festlegen wollte.  

Die Vorträge der Reihe „Die wichtigsten Zahlen“ richten sich an ein allgemeines Publikum. Ein weiterer Vortrag ist bereits geplant: „Die märchenhafteste Zahl: Sieben“ am 24. April 2018, ebenfalls um 18:30 Uhr im Mathematikum.

Der Eintritt beträgt 6 Euro, Schülerinnen und Schüler und Studierende erhalten freien Eintritt. Weitere Informationen befinden sich auf der Homepage des Mathematikums unter www.mathematikum.de