Mi. 02. November 2016 - 08:28 Uhr

Mathematik bei Kaffee und Kuchen Gottfried Wilhelm Leibniz

Am Montag, den 7. November 2016 um 15 Uhr setzt das Mathematikum Gießen sein neues erfolgreiches  Veranstaltungsformat „Mathematik bei Kaffee und Kuchen“ fort.   Bei Kaffee und Kuchen erzählt Prof. Beutelspacher dieses Mal von  einem der größten Wissenschaftler aller Zeiten, den Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz. Aus heutiger Sicht hat er herausragende Leistungen in Philosophie und vor allem Mathematik erbracht. Leibniz war davon überzeugt, dass man durch klares Denken alle Probleme der Welt lösen kann - und er wusste, dass er selbst in besonderer Weise klar denken konnte.  

Im Laufe seines Lebens suchte Leibniz immer Kontakt zu höchsten Kreisen und überschüttete diese mit Vorschlägen zur Verbesserung des Staates, der Gesellschaft und des Lebens. Mathematisch hat er bis heute großen Erfolg, durch die Erfindung der Infinitesimalrechnung, des Binärsystems (nach dem unsere heutigen Computer rechnen) und einer Rechenmaschine.   Prof. Beutelspacher gibt auf unterhaltsame, aber seriöse Weise einen Eindruck von den vielfältigen Aktivitäten dieses herausragenden Gelehrten. Selbstverständlich bleibt davor und danach genug Zeit für entspannte Unterhaltungen.

Der Preis für die zweistündige Veranstaltung beträgt 10 Euro pro Person inklusive einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen. Eine vorherige Anmeldung unter Tel. 0641 9697972 oder per Mail an anmeldung@mathematikum.de ist erforderlich.