Do. 13. November 2014 - 15:08 Uhr

Sonderausstellung „Alltags 1x1“ ab 20. November im Mathematikum

Ab dem 20. November präsentiert das Mathematikum wieder eine neue Sonderausstellung: Die Ausstellung „Alltags 1x1“ lädt mit über 20 interaktiven Experimenten dazu ein, die Mathematik im alltäglichen Leben zu entdecken. Besucher können erleben, wie vielfältig man die Mathematik einsetzen kann und dass bei vielen Dingen, die wir täglich tun, Mathematik eine wichtige Rolle spielt.
 
Manchmal fällt die Mathematik uns sofort ins Auge, oft sind die ma-thematischen Phänomene aber auch versteckt und erst auf den zwei-ten Blick zu erkennen. Ganz egal, ob wir eine Taschenlampe benutzen, beim Plätzchenbacken die Formen ausstechen, beim Fahrradfahren die Gänge wechseln oder zum Geldabheben unsere PIN eintippen – unser Alltag ist voller Mathematik und unsere Welt sähe ohne sie voll-kommen anders aus.
 
In der Sonderausstellung „Alltags 1x1“ sind die Besucher eingeladen, die unterschiedlichsten Entdeckungen zu machen: Ein Computerpro-gramm verblüfft, indem es die Gedanken liest und anhand von Zahnrä-dern kann das Prinzip einer Fahrradschaltung erforscht werden. Die Besucher können bei einem Partnerspiel ausprobieren, wie Fehler bei der Übertragung von Informationen im Internet vermieden werden und bekommen Tipps, wie sie ein sicheres Passwort finden. Sie versetzen sich in die Lage eines Lokführers und spüren, wie knifflig es ist, eine Eisenbahn zu rangieren und testen Strategien, selbst riesige Mengen durch Schätzen zu erfassen.
 
Die Ausstellung des Mathematikums in Gießen lädt alle Altersgruppen ein, die Mathematik in unserem Alltag zu entdecken und die dahinter stehenden mathematischen Phänomene zu erforschen. Für Schulklas-sen ist diese Ausstellung besonders attraktiv. Sie erhalten auf Anfrage gerne eine Einführung in die Sonderausstellung.
 
Die Ausstellung „Alltags 1x1“ ist vom 20. November 2014 bis 12. April 2015 im Mathematikum in Gießen zu sehen. Die Eröffnung findet am 19. November 2014 um 16:00 Uhr statt.

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Sonderausstellung:
Öffentliche Führungen durch die Ausstellung: 7.12.2014, 18.1., 15.2., 15.3., 12.4.2015 je 11 Uhr
Spieleabend mit J.H. Fuhr: 10.3.2015, 16-21 Uhr