Bewegte Momente Physik zum Anfassen

 

Wie bewegen sich Dinge?
Wie kommen sie aus dem Stillstand in Bewegung?
Und wie wieder zur Ruhe?
Wie werden sie schnell und wie langsam?
Wann bewegen sie sich geradlinig und wann auf einer Kurve?

In der Sonderausstellung „Bewegte Momente“ werden diese Phänomene durch beeindruckende Experimente erfasst. Die Besucher haben Gelegenheit zu experimentieren,Vermutungen zu überprüfen und den Phänomenen auf den Grund zu gehen.
Manche Experimente regen zumStaunen an, für manche braucht man Geschicklichkeit und bei manchen wird man so lange probieren, bis man herausbekommen hat, warum das so funktioniert.

Die Besucher werden die Ausstellung beglückt verlassen und die Bewegungen in der Welt mit neuen Augen sehen.
Diese fröhliche Ausstellung ist ideal für einen Besuch in der Freizeit, sie ist aber auch ein außerschulisches Lernfeld, das den NaWi- und Physikunterricht hervorragend ergänzt.

 

Sonderausstellung vom 02.06.2013 bis 27.10.2013

 

Begleitprogramm

Fotowettbewerb
Im Rahmen der Ausstellung findet ein Fotowettbewerb zum Thema "Bewegung" statt. Informationen zum Wettbewerb sowie den Flyer mit dem Anmeldebogen finden Sie hier.

Konstruieren mit Fischertechnik
Am 17. Oktober findet ein bewegter Nachmittag im Mathematikum statt. Gemeinsam mit J.H. Fuhr laden wir Sie zu "Konstruieren mit Fischertechnik" ein.

Lange Nacht der Wissenschaft
Zur Ausstellung "Bewegte Momente" findet am 25. Oktober eine Lange Nacht der Wissenschaft statt. Sie sind herzlich eingeladen, bis in die späten Abenstunden zu experimentieren und spannenden physikalischen Phänomenen auf den Grund zu gehen. Lassen Sie sich wissenschaftlich unterhalten!