Kein Ende in Sicht! Sonderaausstellung bis 31. März 2019

 

Wie groß ist unendlich?
Was gibt es unendlich oft?
Wie kann man Unendlichkeit denken?

Unendlichkeit fasziniert
Jeden Tag verwenden wir Wörter wie unendlich, ohne Ende oder ewig. Aber was „unendlich“ wirklich bedeutet, bleibt ein Geheimnis.

Unendlichkeit im Mathematikum
Die Sonderausstellung des Mathematikums „Kein Ende in Sicht“ lädt mit über 2O Experimenten dazu ein, dem Phänomen Unendlichkeit auf die Spur zu kommen.

 Unendlichkeit zum Experimentieren
Wie viele Gäste passen in Hilberts Hotel?
Wie lange dreht sich der Hamster im Rad?
Wird Achilles die Schildkröte jemals einholen?
Kann ein Ton immer höher steigen?

Unendlichkeit und Mathematik
Die Mathematik hat Möglichkeiten, mit denen man die Unendlichkeit erforschen und sie ein Stück weit begreifen kann.

Mit dieser neuen Sonderausstellung lädt das Mathematikum ab dem 25. Mai dazu ein, das Phänomen Unendlichkeit im Spannungsverhältnis zwischen Alltäglichkeit, Unvorstellbarkeit und Mathematik zu erforschen.

Als kleinen Vorgeschmack gibt es hier schon einmal Unendlichkeit zum Hören.

Die Shepard-Tonleiter ist die Illusion einer unendlich ansteigenden oder abfallenden Tonleiter, die niemals die Grenze des eigenen Hörens übersteigt.

 

Veranstaltungen

Mo. 22. Oktober 2018 - 15:30 Uhr

Mathe bei Kaffee und Kuchen

Der das Unendliche kannte...

 
 
Fr. 26. Oktober 2018 - 16:00 Uhr  
So. 11. November 2018 - 14:00 Uhr

Führung "Kein Ende in Sicht!"

Hintergründe und Spannendes zu ausgewählten...

 
 
Fr. 16. November 2018 - 19:00 Uhr

Lange Nacht der Wissenschaft

Geheimnisse der Unendlichkeit

 
 
Di. 27. November 2018 - 18:30 Uhr

Vortrag von Prof. Nickel: Widersprüche und Unendlichkeit

Theologisch-Mathematische Überkreuzungen bei...

 
 
So. 09. Dezember 2018 - 14:00 Uhr

Führung "Kein Ende in Sicht!"

Hintergründe und Spannendes zu ausgewählten...

 
 
Mi. 19. Dezember 2018 - 16:00 Uhr

Kinderführung "Kein Ende in Sicht!"

Führung durch dei Sonderausstellung für Kinder ab...

 
 
So. 13. Januar 2019 - 14:00 Uhr  
Sa. 26. Januar 2019 - 19:30 Uhr