Leonardo da Vinci Sonderausstellung vom 17. Mai bis Frühjahr 2020

 

Die interaktive Sonderausstellung des Mathematikums wird am 17. Mai 2019 um 16 Uhr eröffnet und beleuchtet einige der zahlreichen Zeichnungen von Leonardos Maschinen. Die Ausstellung gibt Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, die Mechanismen selbst auszuprobieren und die Gedanken des Genies nachzuvollziehen. Besucherinnen und Besucher gehen der Frage auf den Grund, welche seiner Maschinen tatsächlich funktionieren und was Leonardo für seine Entwicklungen inspirierte. Gab es auch geniale Ideen, die Zeichnungen blieben und in der Umsetzung keine Chance hatten? Welche seiner Flugmaschinen würden tatsächlich durch die Luft schweben und welche nicht? Kann man die Leonardo-Brücke zu einer Kuppel erweitern? Und welchen Apparat kann man selbst im Stile Leonardo da Vincis bauen?

Besucherinnen und Besucher der Ausstellung entdecken Brücken, Flugmaschinen, Messinstrumente, Maschinenelemente und natürlich wird auch die Mathematik nicht zu kurz kommen.

Neben vielen Mitmach-Stationen, die direkt an Leonardos Zeichnungen anknüpfen, wird der ein oder andere Blick in die Weiterentwicklungen Leonardos Themen in der heutigen Zeit gewagt und zum Beispiel weniger praktische aber unglaublich raffinierte Zahnräder präsentiert.