Die Lange Nacht der Mathematik Freitag, 10.03.2017

 

Die Lange Nacht der Mathematik gibt es schon seit das Mathematikum existiert. In dieser Nacht zeigt sich die Mathematik von ihrer entspannten, unterhaltsamen Seite.

Das merkt man schon beim Eintreten: Alle Räume sind in farbiges Licht getaucht. Mitarbeiter­innen und Mitarbeiter des Mathematikums bieten Ihnen kleine Snacks an und es werden Cocktails ausgeschenkt.

Im Mittelpunkt der diesjährigen Langen Nacht der Mathematik steht die Ausstellung "Das kannst Du knicken!" mit Origami-Kunst. Ihr könnt in der Sonderausstellung lebensechte Tiere und Drachen, verblüffende Geometrie und einen Origami-Baby-Yoda betrachten und auch eure eigenen Objekte erstellen.

Traditionell runden das große Mathe-Quiz und die Vorführung des Flammenrohrs zu später Stunde die Lange Nacht ab.

Eintritt: 6 €
Cocktails: 5 & 6 €
Beginn: 19 Uhr

 

Programm

20 Uhr Prim.
Kurzvortrag von Prof. Beutelspacher über Primzahlen und ihre Geheimnisse

21 Uhr Das große Mathe-Quiz
Prof. Beutelspacher stellt amüsante und knifflige Fragen rund um die Mathematik

22 Uhr Origami live!
Erleben Sie unsere Origami-Ausstellung mit der Origamikünstlerin Melina Hermsen, neuen Einblicken in die Ausstellung und der Möglichkeit, eigene Origami zu falten

23 Uhr Auflösung des Mathe-Quiz
Für alle gibt's die Antworten, für die Sieger darüber hinaus tolle Preise

24 Uhr Das Flammenrohr
Zu später Stunde tanzen 200 Flammen zur Musik


Den ganzen Abend über finden Mitmachaktionen zu Origami und Mathematik statt.

 
 
Lange Nacht der Mathematik