Di. 19. November 2019 - 11:13 Uhr

2.222.222 Besucher des Mathematikums Ross Aspauza aus Peru

Am 19. November 2019, exakt am 17. Geburtstag des Mathematikums kam Besucherin Nummer 2.222.222 ins Mathematikum. Prof. Beutelspacher zählte bei der ankommenden Gruppe um 10 Uhr genau nach und so traf es die 31-jährige Ross Aspauza, die mit ihrem VHS-Deutschkurs das Mathematikum besuchte. Die Peruanerin ist erst seit wenigen Monaten in Gießen und war sichtlich überrascht, dass Sie die Jubiläumsbesucherin ist.

Zur Gratulation kam auch Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen, Dietlind Grabe-Bolz und überreichte Frau Aspauza ein kleines Gießen-Paket.

Vom Mathematikum gab es neben einer Urkunde und zwei gelben Rosen, sieben Geschenke, die alle etwas mit der Zahl Zwei zu tun haben: Knobelspiel aus zwei Teilen, eine Zwei als Ausstechform, einen 22 €-Shopgutschein und weitere Dinge rund um die Zwei.

Herzlichen Glückwunsch, Ross Aspauza!