Mi. 22. Januar 2020 - 09:50 Uhr

Mathematikum im Koffer Experimente für Menschen mit Demenz

Da es für ältere Menschen nicht immer einfach ist, ihren Wohnort zu verlassen, hat das Mathematikum einen Koffer mit Experimenten entwickelt, der auf Reisen gehen kann. Die Experimente darin richten sich insbesondere an ältere Menschen, die an Demenz erkrankt sind.

Im Herbst letzten Jahres wurde der erste dieser Koffer der Marburger Demenz-WG übergeben. Die Bewohnerinnen und Bewohner legten geometrische Puzzles, bauten Häuser nach und brachten konzentriert eine Wippe ins Gleichgewicht. Die extra für diese Zielgruppe entwickelten Experimente sind unmittelbar verständlich und ermöglichen schnelle Erfolgserlebnisse. Diese Erfolgserlebnisse basieren auf dem Zusammenpassen von Teilen, auf der Stimmigkeit von Mustern und dem schrittweisen Erreichen des Ziels.

„Mathe macht glücklich“ – das war an Mimik und Gestik der Bewohnerinnen und Bewohner zu sehen. Mit viel Spaß und Experimentierfreudigkeit beschäftigten sie sich mit den neuen Experimenten aus dem „Mathematikum im Koffer”.