Mi. 20. November 2019 - 12:33 Uhr

Mathematik bei Kaffee und Kuchen „Johannes Kepler und der sechseckige Schnee“

Am Montag, den 25. November 2019 um 15:30 Uhr setzt Prof. Beutelspacher die beliebte Veranstaltungsreihe „Mathematik bei Kaffee und Kuchen“ im Mathematikum Gießen fort.

Das Thema, über das der Leiter des Mathematikums in gemütlicher Runde sprechen wird, lautet „Johannes Kepler und die Entdeckung des sechseckigen Schnees“.

Johannes Kepler, der 1571 vor fast 450 Jahren geboren wurde, lebte in einer Zeit großer Umwälzungen und großer Unsicherheit. Kepler stand zwischen der alten katholischen und der neuen protestantischen Kirche, wissenschaftlich setzte er auf Beobachtungen, obwohl er aufgrund eines Augenleidens kaum selbst Beobachtungen machen konnte. Umso klarer sah er mit seinem inneren Auge und entdeckte verborgenen Schönheiten und Strukturen.

Diesen außerordentlichen Menschen wird Prof. Beutelspacher bei Kaffee und Kuchen vorstellen und dabei viele interessante Geschichten erzählen. Selbstverständlich bleibt vor und nach der Kaffeerunde genug Zeit für entspannte Unterhaltungen und zum Besuch des Mathematikums, wo man beispielsweise die Sonderausstellung zu Leonardo da Vinci erleben kann.  

Der Preis für die Veranstaltung beträgt 10 Euro pro Person inklusive einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen.

Eine Anmeldung über das Buchungssystem des Mathematikums unter www.mathematikum.de, telefonisch unter 0641-1309120 oder per Mail an buchung@mathematikum.de ist erforderlich.