Fr. 01. Februar 2019 - 11:57 Uhr

Unendlichkeit denken Spannender Vortrag im Mathematikum

Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung des Mathematikums – „Kein Ende in Sicht - Unendlichkeit zum Anfassen“ findet am Dienstag, den 5. Februar um 18:30 Uhr ein spannender Vortrag statt.

Professor Gregor Nickel von der Universität Siegen spricht über "Widersprüche und Unendlichkeit – Theologisch-mathematische Überkreuzungen bei Georg Cantor und Nikolaus von Kues." Diese beiden Wissenschaftler haben wie kaum jemand anderes das Thema Unendlichkeit behandelt. Der Mathematiker Cantor (1845-1918) und der Philosoph und Theologe von Kues (1401-1464) werden zu Recht als "Denker des Unendlichen" vorgestellt, bei denen sich mathematische und theologische Argumentationen auf bemerkenswerte Weise verflechten. Für den Vortrag werden keine speziellen mathematischen Vorkenntnisse vorausgesetzt.  

Der Eintritt beträgt 6 Euro, Schülerinnen und Schüler, Studierende und Besitzer der MathematikumCard erhalten freien Eintritt.