Mo. 15. Oktober 2012 - 12:00 Uhr

Vortrag Zahlen von Eins bis Zehn: Die Sieben Märchenzahl und Primzahl Prof. Beutelspacher spricht über die Zahl Sieben

Es gibt Zahlen, die sind wichtiger als andere. Sie kommen im Alltag und in der Wissenschaft besonders häufig vor. Zum Beispiel die Zahl Sieben.

Am Donnerstag, 18. Oktober stellt Prof. Beutelspacher im Mathematikum, Liebigstraße 8 um 19:30 Uhr diese „magische Zahl“  im Rahmen der populären Vortragsreihe über die Zahlen Eins bis Zehn vor.

Die Zahl Sieben hat schon immer eine besondere Stellung in vielen Kulturen und Religionen. So scheint die Woche mit ihren sieben Tagen bereits eine uralte Einrichtung zu sein. Es gibt die sieben Weltwunder und das verflixte siebente Ehejahr. Man erzählt sich Märchen von den sieben Zwergen hinter den sieben Bergen oder dem tapferen Schneiderlein, das sieben Fliegen auf einen Streich erledigte. Auch in der Mathematik ist die Sieben eine besondere Zahl. Warum das so ist und welche Geheimnisse die Sieben noch verbirgt, verrät Prof. Beutelspacher auf unterhaltsame Weise am Donnerstag.

Der Eintritt zu dem Vortrag beträgt 5 Euro pro Person.
SchülerInnen und Studierende haben freien Eintritt.
Weitere Informationen unter Tel. 0641 9697970.