Mo. 29. Oktober 2012 - 10:00 Uhr

Vortrag Zahlen von Eins bis Zehn: Die Acht Die symmetrischste Zahl Prof. Beutelspacher spricht über die Zahl Acht

„Die Acht ist furchterregend schön“, findet Prof. Beutelspacher.

Am Donnerstag, 01. November stellt er im Mathematikum, Liebigstraße 8 um 19:30 Uhr seine Lieblingszahl im Rahmen der populären Vortragsreihe über die Zahlen Eins bis Zehn vor.

Die Zahl Acht begegnet uns in vielen Bauten, z. B. in der sakralen Architektur, hier bildet der Grundriss oftmals ein Oktogon (Achteck). Auch in der Natur und in den Religionen kommt die Acht vor, so haben Spinnentiere acht Laufbeine und acht Menschen werden in Noahs Arche gerettet.

In der Mathematik ist die Acht eine der symmetrischten Zahlen, den die Acht ist Zwei mal Zwei mal Zwei. Die Zwei ist die Zahl der Symmetrie. Vier ist die doppelte Symmetrie. Und Acht ist dann noch einmal eins drauf – die Symmetrie der Symmetrie der Symmetrie.

Aber warum ist „die Acht so schön“? – das verrät Prof. Beutelspacher am Donnerstag in seinem Vortrag.

Der Eintritt zu dem Vortrag beträgt 5 Euro pro Person.
SchülerInnen und Studierende haben freien Eintritt.
Weitere Informationen unter Tel. 0641 9697970.