Fr. 21. Juni 2019 - 10:02 Uhr

Wie viel Mathe steckt in Musik? Kindervorlesung im Mathematikum

„Mathematik und Musik“ lautet das Thema der einstündigen Kindervorlesung, die am Samstag, den 29. Juni um 11 Uhr im Mathematikum Gießen stattfindet.  

In dieser Kindervorlesung gibt es etwas zu hören: Die Kinder machen Töne aus Röhren, mit Hilfe von Saiten und mit Klangstäben – und sie lauschen aufmerksam, um die Töne ganz genau zu hören.

Die teilnehmenden Kinder zwischen acht und zwölf Jahren erfahren, was Töne mit Zahlen zu tun haben. Und: Sie verstehen, was die Zahlen mit schönen Klängen zu tun haben. Auch der Rhythmus und der Takt eines Musikstücks kann durch Zahlen ausgedrückt werden. Wie bei jeder Kindervorlesung haben Professor Beutelspacher und sein Team spannende Experimente vorbereitet, die zeigen, dass Mathematik und Zahlen eine enge Verbindung eingehen.

Die Kindervorlesung kostet sechs Euro und beinhaltet den Besuch ins Mathematikum. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen telefonisch unter 0641 130910 oder auf der Homepage des Mathematikums unter www.mathematikum.de.