Energiebildung im Grundschulunterricht Haus der kleinen Forscher

 

Wir erleben alltäglich Energie in Form von Licht, Wärme, Bewegung oder elektrischem Strom. Was verbirgt sich hinter dem Energiebegriff, wie wird Energie "gemacht" und wofür wird Energie genutzt? Gehen Sie diesen Fragen gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern beim entdeckenden und forschenden Lernen nach. Sie erhalten Ideen, wie sie Kinder dabei begleiten können, MINT-Kompetenzen zu stärken und das Thema Nachhaltigkeit einzubinden.

"Energiebildung im Grundschulunterricht" ist eine dreimonatige kostenfreie Fortbildung mit Präsenz- und Online-Lernformaten ("Blended Learning"), mit der Sie

  •     Ihren Sachunterricht für das MINT-Thema "Energie" wirkungsvoll vorbereiten,
  •     eine Unterrichtsidee zum entdeckenden und forschenden Lernen an einem fachlichen Beispielthema erarbeiten und im eigenen Unterricht erproben,
  •     eine Online-Lernplattform kennenlernen, die Ihnen vielfältiges, modular aufgebautes Material anbietet
  •     eigene Lernerfahrungen mit praktischem Entdecken und Forschen sammeln
  •     Erfahrungen mit Kolleginnen und Kollegen teilen und gemeinsam Ideen erproben.

Die Präsenztermine finden an frei wählbaren Standorten in Hessen statt, einer davon ist das Mathematikum.

 

Aufbau der Fortbildung

"Energiebildung im Grundschulunterricht" ist eine dreimonatige Fortbildung. Das Herzstück bildet eine Umsetzungsphase, in der die Lehrkräfte Unterricht zum Bereich der Energiebildung mit Schwerpunkt auf entdeckendem und forschendem Lernen in ihrer Klasse durchführen und dokumentieren. Anschließend reflektieren sie ihre Erfahrungen gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden und leiten Schlussfolgerungen für ihre zukünftige Praxis ab.

Gerahmt wird die Umsetzung von zwei Onlinephasen und zwei Präsenzveranstaltungen, in denen die Lehrkräfte ihr fachliches und pädagogisches Hintergrundwissen erweitern, um nachhaltig einen entdeckend-forschenden Unterricht durchzuführen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: hdkf.de/energiebildung-hessen