Gießener Kulturnacht im Mathematikum

Samstag, 25. Mai 2024

Am 25. Mai findet in Gießen die erste „Gießener Kulturnacht“ statt und natürlich ist auch das Mathematikum daran beteiligt. Zum einen ist das Mathematikum von 17 bis 24 Uhr für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kulturnacht offen, zum anderen finden gleich zwei Veranstaltungen statt. 

Um 19 Uhr landen wir ein zu „Music meets Maths“ – ein kurzweiliges Gitarrenkonzert gespickt mit kleinen Matheeinlagen. Das neu gegründete Gießener Gitarren-Ensemble des Fördervereins Gi Gi Ta e.V., „Guitarras Nuevas“ unter der Leitung von Alfred Schadeberg spielt mit acht Gitarren ausdrucksstarke Stücke aus drei unterschiedlichen Epochen: Barock, Romantik, Modern. Prof. Albrecht Beutelspacher, Direktor des Mathematikums, geht mathematisch auf diese Epochen ein. Music meets Maths – Mathematik und Musik machen glücklich!

Um 21 Uhr verzaubert der renommierte Zauberer Ralf Weber sein Publikum in einer „Magischen Stunde“. Ralf Weber ist mit seinem charmanten Stil und jeder Menge Spaß erfolgreich als Zauberer unterwegs. Im Mathematikum steht er normalerweise mit seinem Zauberkollegen Carsten Skill auf der Bühne. Zur Gießener Kulturnacht tritt er als Solokünstler auf und wird mit feinem Humor, Schlagfertigkeit und handgemachten Wundern das Publikum zum Staunen und Lachen bringen. Es werden Täuschungen jeglicher Art eine Rolle spielen.

Termin: Samstag, 25. Mai, 17-24 Uhr
Tickets für die Gießener Kulturnacht erhalten Sie hier.