Aktuelle Informationen zum Besuch im Mathematikum

Wiedereröffnung am 21. Mai

Das Mathematikum öffnet am 21. Mai wieder seine Türen für die großen und kleinen Besucherinnen und Besucher.

Damit Ihre Sicherheit sowie die Sicherheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewährleistet ist, hat sich das Mathematikum auf die Corona-Zeit eingestellt.

Hygiene

Der Besuch des Mathematikums ist nur mit einem Mund- und Nasenschutz möglich. Das gilt auch für Kinder ab 6 Jahren.

Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände, wenn Sie das Haus betreten. Es stehen genügend Desinfektionsstationen zur Verfügung.

Besuche

Bis auf weiteres ist das Mathematikum nicht durchgängig geöffnet. Ihnen stehen drei Zeitfenster für Ihren Besuch zur Verfügung: Von 9:30 bis 12:00 Uhr, von 12:30 bis 15:00 Uhr oder von 15:30 bis 18:00 Uhr. Dazwischen werden die Exponate gereinigt. Ihr Eintrittsticket gilt jeweils nur für einen solchen Zeitraum.

Auch die Gesamtbesucherzahl ist beschränkt. Alles in allem können wir so sicher gehen, dass möglichst viele Menschen das Mathematikum genießen und trotzdem den notwendigen Sicherheitsabstand einhalten können. Um sicher zu gehen, dass es mit Ihrem Wunschzeitraum klappt, melden Sie sich am besten vorab online an.

Ausstellung

In der Ausstellung ist eine Wegeführung vorgesehen. Ein Treppenhaus führt nach oben, das andere nach unten. Sie werden natürlich ohne Schwierigkeiten Zugang zu allen Exponaten finden. 

Einige Experimente haben wir entfernt, weil man an ihnen die Hygienevorkehrungen nicht zuverlässig einhalten kann (z.B. Exponate, an die man ganz nah mit dem Gesicht herangeht). Sicher sind auch einige Lieblingsexperimente dabei und leider muss auch das Mini-Mathematikum vorläufig geschossen bleiben. Zum Ausgleich haben wir attraktive Experimente aus unserer Sammlung aktiviert. So können Sie nach wie vor fast 200 Exponate genießen und sich zusätzlich über selten gezeigte, spannende Exponate aus vergangenen Sonderausstellungen freuen.

Zur Buchung